Lexikon des Zahnersatzes

A wie ... Abformung - Abdruck (Negativ) von Kiefer und Zähnen. Die gewonnene Hohlform wird zur Anfertigung eines Zahnersatzmodells mit einem geeigneten Material (beispielsweise Gips) ausgegossen.

B wie ... Brücke - Ersatz eines fehlenden Zahnes. Zwischen zwei Kronen, welche die beschliffenen natürlichen Zahnstümpfe schützen, wird ein Brückenglied gesetzt.

C wie ... Cerec-Verfahren - Computersystem zur Herstellung zahnfarbener Keramikfüllungen und Kronen.

D wie ... Dentallabor - Entspricht dem Zahntechniklabor - Herstellungsort für Zahnersatz

E wie ... Eingliederung - Endgültiges Einsetzen von Zahnersatz beim Patienten durch Zementieren von festsitzendem Zahnersatz oder Einfügen von herausnehmbaren Prothesen.

F wie ... Frästechnik - Arbeitstechnik zur Anfertigung individueller Geschiebe oder geschiebeartiger Verbindungen und Passungen sowie zur exakten Bearbeitung paralleler oder konischer Metallflächen an Frässtegen, Teleskopen und Doppelkronen.

G wie ... Gussverfahren - Herstellung von Kronen, Brücken und Prothesenmetallteilen nach einem Wachsmodell, welches in einer Gussmuffel in feuerfester Masse eingebettet, ausgebrannt und dann mit einem Gussmetall ausgefüllt wird.

H wie ... Heil- und Kostenplan - Auskunft des Zahnarztes über die Notwendigkeit einer (prothetischen) Behandlung, die vorgesehene Versorgung und den voraussichtlichen Kosten.

I wie ... Interimsprothese - Übergangszahnersatz, zwischen Zahnextraktion und dem Einsatz des endgültigen Zahnersatzes.

Nach oben

K wie ... Krone - Wiederherstellung der ursprünglichen Form und Funktion eines Zahnes. Der Zahn wird vom Zahnarzt in Form geschliffen und der Zahntechniker erstellt eine individuelle Krone.

L wie ... Laserschweißen - Im Brennpunkt einer in den Laserstrahl gestellten Linse entstehen punktförmig außergewöhnlich hohe Temperaturen die Metalle schmelzen lassen. Es können Kronen, Brücken und Modellgussarbeiten geschweißt werden.

M wie ... Metallkeramikkrone - Ein Metallgerüst wird mit hochwertiger Keramik überzogen, so dass die Krone eine ästhetisch gute Lösung darstellt.

N wie ... Nichtedelmetalllegierung - Enthalten keine Edelmetalle wie Silber oder Gold. Verbreitet sind beispielsweise Legierungen mit Titan oder von Chrom-Kobalt-Molybdän oder Nickel-Chrom-Kobalt.

O wie ... Onlay - Einlagefüllung, bei der die Zahnhöcker in die Versorgung einbezogen sind.

P wie ... Partielle Prothese - Teilprothese zum Ersatz einzelner fehlender Zähne.

R wie ... Replantation - Wiedereinsetzen eines meist ungewollt entfernten Zahnes, zum größten Teil bedingen Unfälle einen solchen vollständigen Zahnverlust.

S wie ... Situationsabdruck - Gipsmodell, welches den momentanen Zustandes der Zahn-Kiefersituation zur Herstellung von Zahnersatz widerspiegelt.

U wie ... Unterfütterung - Methode zur Anpassung mangelhaft sitzender Prothesen durch Auftragen von Material in den herausnehmbaren Zahnersatz.

V wie ... Vollgusskrone - Festsitzender Zahnersatz für das hintere Seitenzahngebiet - nur aus Metall bestehen.

Z wie ... Zirkonoxid - Hochfest, zahnfarbenes, biokompatibles Kronen und Brückenmaterial.

Bei Fragen oder Anregungen zur Erweiterung unseres Lexikons nutzen Sie bitte unser Kontaktformular