Leistungen - Kronen - Brücken

Mit modernsten Techniken und ausgewählten Materialien stellen wir für unsere Kunden hochwertigen Zahnersatz her. Dieser lässt keine Wünsche an Ästhetik und Funktionalität offen. Wählen Sie aus unserem umfangreichen Leistungsangebot. Gern Überzeugen wir Sie von unserem (kunst)handwerklichen Können.

Wir beraten Sie selbstverständlich auch persönlich zu den einzelnen Leistungsbestandteilen.

Kronen, Brücken, Inlays, Onlays, Veneers

Bei Kronen und Brücken wird der Zahnersatz fest auf die vorher beschliffenen Zähne gesetzt. Inlays und Onlays sind Alternativen zur Füllung, welche auch bei größeren Zahndefekten die Zahnform wieder optimal aufbauen. Ein Veneer ist eine hauchdünne Keramikschale, die auf die Zahnoberfläche geklebt wird, um Verfärbungen und leichte Zahnfehlstellungen auszugleichen.

Modellguss

Eine Modellgussprothese gilt als Standardversorgung beim Verlust mehrerer Zähne, wenn festsitzender Zahnersatz nicht mehr möglich ist. Das sehr stabile Metallgerüst wird aus einer Chrom-Cobalt-Molybdän-Legierung in einem Stück gegossen.

Totale Prothesen (TIF-System, nach Prof. Gutowski u. Anderen)

Totale Prothesen dienen zur Versorgung des zahnlosen Kiefers und stellen die Kaufunktion, die Sprachfunktion und die Ästhetik sicher. Als Basis dient eine individuell angefertigte zahnfleischfarbene Kunststoffform.

Schienentechnik

Aufbiss-, Michigan-, Knirscher- und Relaxationsschienen werden zur Therapie von craniomandibulären Funktionsstörungen gefertigt. Beim Schnarchschutz sind Kunststoffschienen für die Ober- und Unterkieferzähne seitlich mit Stegen verbunden. Durch die Beweglichkeit des Unterkiefers bleiben die Sprachmobilität und die Mundatmung erhalten.

Sportschutz, Bleachingschienen

Mittels Bleachingschienen werden die Zähne schonend aufgehellt. Sportschutzschienen dienen zur Prophylaxe von Zahnschäden durch Sportunfälle.

Kombi-Arbeiten (Teleskope, Geschiebe, Riegel)

Kombinierter Zahnersatz besteht aus einem herausnehmbaren und einem verbleibenden Teil. Durch eine unsichtbare Verankerung werden eine hohe Ästhetik und ein hoher Tragekomfort erlangt.

Implantat-Arbeiten, Navigierte Planung

Implantate dienen als künstliche Zahnwurzeln der Befestigung von Kronen, Brücken und Prothesen. Sie werden in den Kieferknochen eingepflanzt, um verlorengegangene Zähne zu ersetzen.

Reparatur-Express

Ein schneller Reparaturservice gehört selbstverständlich auch zu unseren Leistungen. Innerhalb von wenigen Stunden (je nach Aufwand) erhalten Sie Ihren Zahnersatz repariert und gereinigt zurück.

Tele-Ring-Technik, TEK-Einstückguss, Edelmetallfreie Arbeiten

Telering ist eine Spezialtechnik zur Fertigung von Teleskopprothesen, welche die Vorteile der Galvanotechnik und einer einzigen Legierung vereint. Mit der TEK-Methode werden Teleskoparbeiten aus edelmetallfreien Legierungen im Einstückgussverfahren gefertigt.

Individuelle Schichtung der Zahnfarbe, individuelle Farbbestimmung

Die Zahnfarbe wird individuell am Patienten bestimmt. Somit werden Unterschiede beim Helligkeitswert oder der Aufteilung der Farbsättigung zwischen Zahnersatz und Zähnen vermieden, um ein natürliches Aussehen zu gewährleisten.

Vollkeramik aus Zirkon

Da sich Zahnersatz aus Vollkeramik kaum noch von echten Zähnen unterscheiden lässt, genügt er den höchsten ästhetischen Ansprüchen. Durch die Metallfreiheit wird Bioverträglichkeit und Gewebefreundlichkeit erreicht. Zusätzlich gewährleistet Zirkon eine hohe Stabilität.

Galvanotechnik

Durch einen elektrochemischen Prozess werden selbsttragende Metallgerüste aus annähernd hundertprozentigem Gold hergestellt. Auf die Goldhülle wird Keramik gebrannt. Es entsteht keine Verfärbung des Kronenrandes durch graue Metallränder oder Korrosion.

Lasertechnik

Diese Technik ermöglicht durch punktuell hohe Temperaturen das Schweißen von auch unterschiedlichen Metallen auf kleinsten Raum.

Damit können Werkstücke schonend, schnell und fest miteinander verbunden werden. Eine Verwendung von evtl. korrosionsgefährdeten Loten kann dadurch entfallen.

Gnathologische Techniken (im Artex-System)

Gnathologische Techniken unterstützen den Zahnarzt bei der Funktionsdiagnostik und der Funktionstherapie. Dabei kommen  auch zeitaufwendige Leistungen zum Teil mit Geräteeinsatz zur Anwendung.

Nur bei Einhaltung von Grundprinzipien der Gnathologie ist eine erfolgversprechende ästhetisch-funktionelle Rekonstruktion des Kau-Systems möglich.

Biokompatible Materialien

Diese Materialien sind körperverträglich und für Allergiker unbedenklich. Es zählt beispielsweise die Zirkonoxid-Vollkeramik dazu.